• Italien,  Städtetrips,  Triest

    Triest – Österreichs ehemalige Meerespassage

    Triest, kosmopolitisches und kulturelles Kleinod, in dem sich historische Einflüsse Italiens, Sloweniens und Österreich-Ungarns mit mediterranem Lebensgefühl vermischen Die italienische Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien liegt im Norden des Landes, eingebettet zwischen der oberen Adriaküste und der Grenze Sloweniens.  Einstmals Teil der Habsburgermonarchie und somit Teil von Österreich-Ungarn, bildete die mediterrane Hafenstand Österreichs wichtigsten Meereszugang. Sentimentale Gefühle überrollen mich bei dem Gedanken daran, dass unser Land bis ins Jahr 1918 eine Meerespassage besaß. Ich möchte „die Stadt der Winde“ wie selbige im Roman von Veit Heinichen und Ami Scabar bezeichnet…