• Italien,  Rom,  Städtetrips

    Kirche, Kunst & Kulinarik – Ciao Roma!

    Wenn die Tage im Herbst kürzer werden und die Sonnenstunden gezählt sind, gibt es nur ein Hilfsmittel um dem trüben Novemberwetter zu entfliehen: eine Reise nach Rom zu planen! Nur ein eineinhalbstündiger Flug trennt Wien von der Ewigen Stadt – und Rom ist immer eine Reise wert. Schon viele Male hat es mich in diese Stadt gezogen. Einem Freilichtmuseum gleich, verzaubert mich die Ewige Stadt stets aufs Neue und lässt mich den Traum eines „Dolce vita“ frönen. Gegenwärtig steht nun meine Reise unter einem besonderen Motto: Kirche, Kunst & Kulinarik.…

  • Italien,  Städtetrips,  Triest

    Triest – Österreichs ehemalige Meerespassage

    Triest, kosmopolitisches und kulturelles Kleinod, in dem sich historische Einflüsse Italiens, Sloweniens und Österreich-Ungarns mit mediterranem Lebensgefühl vermischen Die italienische Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien liegt im Norden des Landes, eingebettet zwischen der oberen Adriaküste und der Grenze Sloweniens.  Einstmals Teil der Habsburgermonarchie und somit Teil von Österreich-Ungarn, bildete die mediterrane Hafenstand Österreichs wichtigsten Meereszugang. Sentimentale Gefühle überrollen mich bei dem Gedanken daran, dass unser Land bis ins Jahr 1918 eine Meerespassage besaß. Ich möchte „die Stadt der Winde“ wie selbige im Roman von Veit Heinichen und Ami Scabar bezeichnet…

  • Gusto,  Italien,  Neapel

    Neapel – die Kunst des Pizzabackens

    Neapel steht im Rufe, die beste Pizza der Welt zu kreieren. Hier wurde das Handwerk des Pizzabackens offiziell von der UNESCO zum Kunstgegenstand erklärt „Die Kunst der neapolitanischen Pizzaioli“. Zugegeben, ich bin kein großer Fan der deftigen kulinarischen Erfindung, dennoch sagt mir mein Hausverstand, dass jedem Klischee ein Körnchen Wahrheit anhaftet! Schließlich sollte doch ein Land nicht nur mit dem Auge sondern auch mit dem Magen erschlossen werden. Am letzten Tag meines Städtetrips nach Neapel möchte ich dem kulinarischen Mythos daher auf den Grund gehen. Doch wo findet man die…

  • Amalfiküste,  Italien,  Neapel

    Costiera Amalfitana

    Mit dem Roller an die Amalfiküste Die Amalfiküste ist der Inbegriff des mediterranen Lebensgefühls und ein legendärer Küstenabschnitt der süditalienischen Halbinsel Sorrente. Die steil verlaufende ca 50 km lange Küstenstraße von Vietri bis Massa Lubrense, entlang des Golfs von Salerno, ist gesäumt von Hängen, in denen  sich elegante Villen zwischen Weinbauterrassen und Zitronenhainen schmiegen. In Goethes Italienischer Reise völlig unerwähnt gelassen, verkörpert der berühmte Küstenabschnitt, der seit 1997 in die Liste des UNESCO -Welterbes aufgenommen wurde, die italienische Lebenskunst und den Traum des Bella Vita wie kein anderer Ort. Allen…

  • Italien,  Neapel,  Städtetrips

    Neapel – „Vedi Napoli e poi muori“

    „Wenn ich Worte schreiben will, so stehen mir immer Bilder vor Augen des fruchtbaren Landes, des freien Meeres, der duftigen Inseln, des rauchenden Berges und mir fehlen die Organe, das alles darzustellen.“ Goethe,  Italienische Reise Neapel sehen und sterben – Zu Gast in der Süditalienischen Metropole Neapel Neapel, die Hauptstadt der Region Kampaniens, zu Fuße des Vulkans Vesuv gelegen, zählt zu den drittgrößten Städten Italiens und besticht durch seine Menage an Gegensätzlichkeit. Jeder Italienreisende, der schon Kulturstädte wie Rom, Florenz oder Venedig bereiste, wird sich in der Millionenstadt Neapel mit…